Die Hohlandsbourg, eine einst zum Schutz der Stadt Colmar auf dem Hügel überhalb errichtete Burg, wurde im 20. Jahrhundert nach heutigem Forschungsstand wieder aufgebaut und bietet den Sommer über ein reichhaltiges Animationsprogramm für Kinder und Erwachsene sowie dem historisch interessierten Besucher ein kleines Museum mit Fundstücken aus der Burgenzeit. Beliebt ist die Hohlandsbourg schon allein wegen des 360 ° Rundblicks in die nähere und weitere Umgebung. Bei besonders klarer Sicht kann der Besucher ganz zart am Horizont den Turm des Strassburger Münsters erkennen. Auf unserer Gartenreise lassen wir uns von unserem Burgführer Jean-François besonders gern den Burggarten zeigen und erfahren wie die Pflanzen früher auf der Burg verwendet wurden. Lavendel zum Beispiel stammt vom Wort "laver" für waschen ab. Wissen Sie welche Pflanze früher die Haare blond färbte?

Die Hohlandsbourg lässt weit blicken Die Hohlandsbourg lässt weit blicken Die Hohlandsbourg lässt weit blicken
Die Hohlandsbourg lässt weit blicken Die Hohlandsbourg lässt weit blicken Die Hohlandsbourg lässt weit blicken
Die Hohlandsbourg lässt weit blicken Die Hohlandsbourg lässt weit blicken Die Hohlandsbourg lässt weit blicken
Die Hohlandsbourg lässt weit blicken Die Hohlandsbourg lässt weit blicken Die Hohlandsbourg lässt weit blicken
Die Hohlandsbourg lässt weit blicken   
 

 weiter mit dem Dorf "Eguisheim/Egisheim"

Wetter

Bewölkt

10°C

Tegernsee

Bewölkt

Luftfeuchtigkeit: 59%

Wind: 11.27 km/h

  • 10 Mar 2018

    Meistens bewölkt 10°C 0°C

  • 11 Mar 2018

    Bewölkt 12°C 3°C

 

Kontakt

Barbara Filipp

Pöttinger Straße 8
83684 Tegernsee
Tel. 0 80 22 - 66 16 55
Fax 0 80 22 - 66 16 87 
zum Kontaktformular >>

 

 

 

Pressedienst

Die Tegernseer Heimatführer stellen sich vor:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.